Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Passwort vergessen?


Registrieren

LAGERUNG VON MESSMASCHINEN

Im Zuge der Industrie 4.0 steigt der Einsatz hochpräziser Messtechnik in der industriellen Fertigung. Für verlässliche Messergebnisse müssen die sensiblen Messgeräte von den Vibrationen der umgebenden Anlagen entkoppelt werden. Daher werden sowohl Messinstrumente, die in den Produktionsprozess integriert sind, als auch eigenständige Messmaschinen schwingisoliert auf Luftfedern gelagert.

Die Ausführung der Schwingisolierung hängt von vielen Faktoren ab. Bei der Auslegung sind insbesondere die Faktoren Masse, Schwerpunkt, Größe und Form, sowie zulässige Schwinggeschwindigkeiten und -beschleunigungen zu berücksichtigen. Kleine Geräte können zur manuellen Bedienung auf schwingisolierten Labortischen gelagert werden. Bei größeren Anwendungen werden CFM-Luftfedern des Typs MAS / MAS-M verwendet. Sie werden entweder direkt unter den empfindlichen Messgeräten oder unter der Aufspannplatte der Messmaschine angebracht.

Bei großen Messmaschinen, die sich schnell auf dem Fundament bewegen, nutzen wir die elektronische Niveauregelung Typ EC 303 oder μC 300. Diese bieten dank einer hochpräzisen 3-Punkt-Regelung der Luftfedersysteme eine automatische Niveauregelung des Schwingfundaments.

Messmaschine - Partner: Wilh. Stolle GmbH

Messmaschine - Partner: Wilh. Stolle GmbH