Baureihe MBZ

BAUREIHE MBZ

Die CFM-Luftfedern der Baureihe MBZ haben, je nach Baugröße und Fülldruck, eine Eigenfrequenz zwischen 3 Hz und 5 Hz und können in einem Lastbereich von 0,65 bis 100 kN pro Luftfeder eingesetzt werden.

Die Baureihe MBZ wird vorwiegend zur Isolation von höherfrequenten Schwingungen eingesetzt. Das Verhältnis von vertikaler und horizontaler Steifigkeit beträgt ca. 1:1. Dadurch sind die Federn für Schwingisolierungen bei großen horizontalen Schwingungsanteilen geeignet. Die Membranbalgzylinder können verankerungsfrei oder optional mit Montageplatte aufgestellt werden. Der Nivellierbereich beträgt bis zu ±6 mm.

Die CFM-Luftfeder MBZ ist eine abgeschlossene Luftkammer, die über ein Autoreifenventil befüllt wird. Bei konstanten Lasten wird der Druck in diesen Luftfedern manuell eingestellt. Die MBZ-Luftfedern werden dann standardmäßig ohne Niveau- oder Druckregelung betrieben. Bei wechselnden Belastungen können die Luftfedern alternativ an ein Niveau- oder Druckregelsystem angeschlossen werden. Die Luftfedern können drucklos bei einer statischen Eigenfrequenz von 8 Hz betrieben werden.

Luftfeder MBZ

Angebotene Größen

TypFülldruck [bar]Tragkraft [kN]Eigenfrequenz (stat.) [Hz]
MBZ 6,51 - 50,653 - 5
MBZ 181 - 51,83 - 5
MBZ 281 - 62,83 - 5
MBZ 601 - 663 - 5
MBZ 1301 - 6133 - 5
MBZ 2601 - 6263 - 5
MBZ 5501 - 6553 - 5
MBZ 10001 - 61003 - 5