BAUREIHE EC

Die elektronische Niveauregelung Typ EC 303 dient zur automatischen Niveauregelung von lagegeregelten Luftfedersystemen. Diese 3-Punkt-Regelung kann mit allen CFM-Luftfedern verwendet werden. Die EC 303 wird insbesondere bei Anlagen mit hoher Positioniergenauigkeit, großer Anzahl von Luftfedern oder häufigem Heben und Senken eingesetzt.

Das Niveauregelsystem EC 303 umfasst eine Haupteinheit mit Bedienoberfläche und dem elektronischem Lageregler sowie drei Niveauregelboxen mit der Sensorik. Die Regelboxen sind am Schwingfundament montiert und überwachen je eins der drei Luftfedersysteme. Jede Box besteht aus einer Ventilinsel, Drucksensoren mit 7-Segment-Anzeige sowie verschleißfreien, magnetostriktiven Lagesensoren.

Die Niveauregeleinheit bietet dem Benutzer alle Kontrollmöglichkeiten für die gesamte Schwingisolierung. Die Bedienfront beinhaltet vier analoge Manometer zur Überwachung des Eingangsdrucks sowie der einzelnen Systemdrücke. Über ein farbiges Touch-Display können alle Funktionen bedient sowie das Niveau und die Zustände des Systems überwacht werden. Die Betriebsarten "Heben", "Senken" und "Federsystem Entleeren" können einfach angewählt werden. Um den Prüfstand für verschiedene Tests in wiederkehrende Positionen und Neigungen zu verfahren, können vom Kunden drei unterschiedliche Sollpositionen gespeichert werden. Das automatische Anfahren und Halten dieser Positionen erlaubt einen flexiblen, schnellen und kostensparenden Prüfbetrieb.

  • Die Genauigkeit der Lageregelung beträgt bis zu ±0,1 mm je nach Sensorausstattung.
  • Optional: Visualisierung der Niveauregelung zusätzlich über eine Windows-basierte Anwendung.
  • Optional: Amplitudenüberwachung und automatische Eigenfrequenzumschaltung.
Baureihe EC
Baureihe EC