PRÜFSTÄNDE UND MASCHINEN

Schwingisolierte Systeme

Bei CFM Schiller finden Sie Luftfedern, Stahlfederisolatoren und Elastomerelemente unterschiedlicher Baureihen, Baugrößen und Ausführungen. Ob es sich um eine Klimaanlage, einen Messtisch, eine Produktionsmaschine oder um einen Ganzfahrzeug-Prüfstand handelt, CFM Schiller hat die richtige Schwingisolierung für Sie. Wir beraten Sie gern bei der Auslegung Ihrer Schwingisolierung und stellen Ihnen unsere jahrzehntelange Erfahrung zur Verfügung.Sowohl Luftfedern als auch Stahlfederisolatoren werden bei uns im Haus entwickelt, gefertigt und geprüft. Abgerundet wird unser Angebot durch unsere Montageteams, die für Sie das komplette Schwingisolierungssystem installieren – und das weltweit.

 

Abstimmung schwingisolierter Lagerungen

Periodisch erregte Schwinungen

Die Güte der Schwingisolation ist maßgeblich abhängig von Verhältnis der Erregerfrequenz der Störquelle zur Eigenfrequenz des Isolators und dessen Dämpfungseigenschaften. Je niedriger die Eigenfrequenz des Isolators ist, desto besser ist der Isolierwirkungsgrad. Die abgebildete Übertragungsfunktion zeigt anschaulich, dass eine wirksame Schwingisolierung ab einen Frequenzverhältnis von größer √2 gegeben ist. Liegt das Frequenzverhältnis darunter, erfolgt sogar eine Vergrößerung der Störkraft (Resonanzüberhöhung). Um einen optimalen Wirkungsgrad der Isolierung zu erreichen, ist idealerweise ein Abstimmverhältnis von 3-4 zu wählen.

Periodisch erregte Schwinungen

Schwingisolierte Lagerung von Prüfständen

Bei Prüfständen kommt eine schwingisolierte Lagerung mit Luftfedern dann zum Einsatz, wenn eine hohe Dynamik, wechselnde Aufbauten und damit verbundenen Schwerpunktänderungen oder verschiedenen Erregerfrequenzen am Prüfstand zu erwarten sind. Effektive Schwingisolierungen sollten eingesetzt werden, sobald die Erregerfrequenzen 3 - 4 Hz übersteigen. Ebenso trifft dies auf alle Anwendungen zu, bei denen hohe freie Massenkräfte durch bewegte Massen entstehen. Eine Schwingisolierung ist dann bereits im Bereich unterhalb von 3 Hz zwingend erforderlich.

Beispiele:

  • Ganzfahrzeugprüfstände
  • Straßensimulatoren
  • Dynamische Achsprüfstände
  • Mehraxiale Schwingtische
Ganzfahrzeugprüfstand

Ganzfahrzeugprüfstand

Straßensimulator

Straßensimulator

Dynamischer Achsprüfstand

Dynamischer Achsprüfstand

Schwingfundament für 2-axialen Shaker

Schwingfundament für 2-axialen Shaker

Multiaxialer Schwingtisch

Multiaxialer Schwingtisch

Schwingisolierte Lagerung von Maschinen

Wenn bei Maschinen immer die identischen Rahmenbedingungen vorliegen, d.h. keine großen Änderung von Lasten, Schwerpunkten und Erregerfrequenzen, kann der Einsatz von Stahlfederisolatoren vorgesehen werden.

Beispiele:

  • Drehmaschinen
  • Schleifmaschinen
  • Pressen
  • Kohlemühlen
  • Turbinenlagerungen
  • Schleudergussanlagen
  • Schredderanlagen

Bei einer sehr hohen Dynamik (Bewegung) des gesamten Prüfstandes oder der gesamten Maschine, kommen Luftfedern oder Stahlfederisolatoren mit integrierter Viskosedämpfung zum Einsatz. Die Viskosedämpfung absorbiert die Bewegung, indem sie die Bewegungsenergie in thermische Energie umwandelt.

Beispiele:

  • Zerkleinerungsmaschinen
  • Stanzen
  • Mühlen
  • Siebmaschinen

Die Tragstruktur der Siebmaschine erhält durch die Luftfederung weniger Schlagkräfte und wird hierdurch geschont. Durch die bessere Isolation werden der Stahlbau und Anbauteile wie Wannen, Rutschen, Geländer etc., deutlich weniger zum Schwingen angeregt. Dadurch muss der Antriebsmotor der Maschine diese Energie nicht mehr erzeugen und kann so Energie sparen.

Siebmaschine – Systempartner Lucotec

Siebmaschine – Systempartner Lucotec

Kohlemühle

Kohlemühle

Schredderanlage

Schredderanlage

Schwingisolierte Lagerung einer Dieselmotor­generatoreinheit

Schwingisolierte Lagerung einer Dieselmotor­generatoreinheit